Konzentrationstraining

(nach der Konzeption des Marburger Konzentrationstrainings*)

 

Das Konzentrationstraining richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit  der Diagnose ADHS oder ADS der Jahrgangsstufen 5 bis 7. Es versteht sich aber auch als Übungsprogramm, das grundsätzlich allen Kindern zu Gute kommt.

Zielsetzungen:

  • Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit,

  • Planvolles, systematisches Bearbeiten von Aufgaben,

  • Reflexiver Arbeitsstil statt impulsiven Vorgehen,

  • Vernünftiger Umgang mit Fehlern,

  • Verbesserung der Leistungsmotivation,

  • Zutrauen in eigenes Können

     

Es finden insgesamt 6 Trainingseinheiten á 60 Minuten in einer Gruppe von maximal 8 Schülerinnen und Schülern statt.

Ein solches Konzentrationstraining ist folgendermaßen aufgebaut und hat immer den gleichen Ablauf:

1. Begrüßung

2. Dynamische Übung (Spannungsabbau)

3. Entspannungseinheit (Fantasiereisen)

4. Übungen zum Inneren Sprechen I

    Am Tisch, Auswahl einer geeigneten Übung (Strichmuster Fortsetzen)

 

5. KIM – Übungen zur Förderung der Merkfähigkeit und Wahrnehmung

6. Übungen zum Inneren Sprechen II

    Am Tisch, Auswahl einer geeigneten Übung („Konzentriert geht´s wie

    geschmiert")

 

7. Freies Spiel

8. Verabschiedung

 

Quelle : *Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Schulkinder, Dieter Krowatschek/Gita Krowatschek/Caroline Reid, 8. Überarbeitete Auflage 2011 by SolArgent Media, Division of Borgmann Holding AG, Basel

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt